Toms Club 90s Radio

MyHitMusic! Radio

Wähle Deinen Stream HD oder SD

ny-Hit-Tablet-freiHD steht für 192Kbit MP3 in bester Qualität, für direkte WLAN Anbindung oder grosses High-Speedvolumen.

 

SD ist ein 48kbit AAC+ Stream für mobile myhit-handyAnwendungen. Ideal für Unterwegs oder wenn das High-Speedvolumen aufgebraucht ist. Trotz geringer Bandbreite steht durch ein optimiertes Verfahren eine gute Tonqualität zur Verfügung.

Die letzten 4 Tracks

Loading ...

Die 90er – Der DJ als Musiker

Die bedeutendsten Trends der Musikindustrie der 1990er-Jahre waren Drum and Bass, Eurodance, Hip-Hop, House, Rave und Trance. Dieses ist die konsequente Weiterentwicklung der schon in den  80er dominierenden Synthie-Sounds zu einem völlig neuen, schnellen, beat – dominierenden Sound. Unter dem Einfluss von Acid House, Ender der 80er Jahre, entsteht  schnell ein neuer, eigener Sound mit vielen unterschiedlichen Facetten, der letztendlich Anfang der 90er Jahre unter dem Dach Techno seine Heimat findet. In vielen Pop-Produktionen der 90er Jahre hat Techno seine Spuren hinterlassen. Trotz des Verlusts des großen Hypes, lebt Techno weiter und hat bis heute seinen Einfluss an viele Musikrichtungen vererbt.

Studiohotline

WHATSAPP 0162-8588826

VOICEMAIL 05053-987188

Teile uns!

Lust auf mehr Musik....Check die anderen Kanäle?

DJs & Events

Date Event
16.08. DANCE50 – dazu tanzt ganz Deutschland
17.08. DJ Spin Ryder Progressive-House & Techno & US Charts Coast to Coast MIX 2016 Live jeden Donnerstag, 22-23 Uhr / House, Techno, Deep-House, Tech-House / ENOCORE DANCE
20.08. Scorch Felix Live
21.08. FELIX KRÖCHER RADIOSHOW – Techno mit besonderem Gefühl jeden Montag 20- 21 Uhr / Techno / OXID HOUSE
21.08. Stefano Noferini – Club Edition – DJ with Golden Touch jeden Montag 21 - 22 Uhr / House, Techno, Tech-House / OXID House

Rock & Metal

metallicaDie 90er Jahre sind das Jahrzehnt der krassen musikalischen Gegensätze. Eins steht allerdings fest: die Musik ist deutlich kräftiger und schneller geworden als in den vorausgegangen Jahrzehnten. Dies gilt auch für die Entwicklung der Rockmusik und ihrem populärem Genre, dem Metal. Die eigens nach der Musikrichtung benannte Band „Metallica“ profitierte am deutlichsten von dieser Entwicklung. Subgenres des Metal entstehen in den 90er Jahren in Europa mit ganz eigenen Sound wie Death Metal oder Black Metal. Am erfolgreichsten vermarket sich Nu-Metal, der Sound der Bands wie „Linkin Park“, „Limp Bizkit“, „Korn“ und „Slipknot“. Ihre Produktionen stehen in den 90er Jahren an der Spitze der Rockcharts. Mit ihrem Massentauglichen Sound füllen sie ganze Stadien. Auch in Deutschland und später international erlangt „Rammstein“ Kultstatus.  Das bereits in den 80er Jahren entstandene Subgenre „Grunge“ entwickelt sich ebenfalls zum Mainstream-Phänomen. „Pearl Jam“ und „Nirvana“ schaffen es sogar bis auf Platz 1 der US Charts. Dazu kamen ebenso erfolgreiche Bands wie „Soundgarden“ oder „Nirvana“,. Letztere machte 1994, durch den Selbstmord ihres Sängers Kurt Cobains, weltweit Schlagzeilen.

Hip Hop kommt

dr.dree-portfolioÄhnlich wie die Disco Sound der 70er hat der Hip Hop seine Wurzeln im schwarzen Funk und Soul. Zu Beginn der 90er-Jahre wurde aus dem Rap der 80er der Hip-Hop. Zusätzlich spaltete sich der Hip Hop in einzelne Stilrichtungen. N.W.A und Public Enemy schufen das Zeitalter des Gangsta-Rap. Dr. Dre, Snoop Doggy Dogg und 2Pac vertraten den West-Coast-Sound. New York, die einstige Wiege des Raps und des East-Coast Hip Hops war von nun an nicht mehr die Metropole dieses Sounds.